Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Das Sams in Gefahr

Deutschland, 2003
Regie: Ben Verbong
Drehbuch: Paul Maar, Ulrich Limmer, nach dem gleichnamigen Buch von Paul Maar
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Alexander Berner
Musik: Nicola Piovani
Darsteller*innen: Ulrich Noethen, ChrisTine Urspruch, Constantin Gastmann, Dominique Horwitz, Armin Rohde, Eva Mattes, Ina Weisse u.a.
Produktion: Collina, Constantin
BJF-Empfehlung: ab 6 Jahren, FSK: ab 0 freigegeben (wertvoll)
Länge: 95 Minuten
Spielfilm, Farbe


Seit der ersten Begegnung zwischen dem Sams und seinem Papa Bruno Taschenbier sind elf Jahre vergangen. Herr Taschenbier ist längst mit Margarete März verheiratet und beide haben einen Sohn: Martin, zehn Jahre alt und ebenso schüchtern und verklemmt wie sein Vater. Als niemand zu Martins Geburtstagsfest kommt, entscheidet Bruno Taschenbier, die "Sams-Rückholtropfen" einzusetzen. Das Sams kehrt zurück und Martin hat endlich einen Freund und viele erfüllte Wünsche. Doch dann kommt der arrogante Sportlehrer Daume hinter das Geheimnis der Wunschpunkte und entführt das Sams. Bald stellt Daume mit seinen Wünschen alles auf den Kopf ...

Pressezitate:
"Sympathisch-turbulenter Familienfilm, der Groß und Klein mit vielen Gags, Slapstick-Einlagen und Sensationen unterhält."
(Horst Peter Koll, film-dienst 25/03)

 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.