Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Monika

Deutschland, 2011
Regie: Christian Werner
Drehbuch: Katharina Kress
Kamera: Eva Katharina Bühler
Schnitt: Helmar Jungmann
Musik: Maik Oehme, Hannah von Hübbenet
Darsteller*innen: Rosalie Thomass, Margarita Broich, Anna Blohmer, Hajo Tuschy, Peter Schneider u.a.
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, in Koproduktion mit BR und SWR
BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren, FSK: ab 12 freigegeben
Länge: 55 Minuten
Spielfilm, Farbe

Bemerkung: Für den schulischen Einsatz empfohlen vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg.

Monika lebt mit ihrer alkoholkranken Mutter auf dem Land. Sie hat gerade die Schule beendet, als nächstes will sie den Führerschein machen. Aber sie hat einen Augenfehler. Selbst Auto zu fahren wäre zu riskant. Eine Augenoperation könnte helfen. Weil sie nicht genug Geld hat, lässt sie sich auf eine für sie bezahlbare Augen-OP im Ausland ein. Doch der Eingriff misslingt und Monika muss damit fertig werden, dass sie nun fast blind ist. Statt Hilfe bekommt sie von ihrer Mutter nur Vorwürfe. Wochenlang vergräbt sich Monika in ihrem Zimmer, bis sie begreift, dass sie ihr Leben in die eigene Hand nehmen muss – ein Leben, das sich anfühlt wie ein Gang auf dem Hochseil über den Abgrund.

Pressezitate:
"Regisseur Christian Werner gelingt es zu zeigen, wie eine junge Frau mit dem Schicksal ihrer Erblindung fertig wird, ohne das Leid zu verharmlosen oder den Weg zur Bewältigung zu verklären."
(Stefanie Groß, SWR-Redaktion "Debüt im Dritten")

 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.