Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD2 930 596     6 5      Diesen Film zur Merkliste hinzufügen

Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Filmfoto: Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Florian Schnells Spielfilmdebüt schießt das Computerspiel auf die Kinoleinwand, Fantasy trifft auf Reality – und dann trifft Jan auf Karo.

Die meiste Zeit seines Lebens ist Jan (17) gar nicht Jan, sondern der wagemutige Krieger Fenris (Level 69) und einer der Besten im Fantasy-Game "Schlacht um Utgard". Er bereitet sich gerade auf das anstehende Online-Turnier "Ragnarök" vor, als er auf einmal aus dem Spiel geworfen wird und panisch begreift, dass er von einem anderen Spieler, dem düsteren Magier Loko (Level 70) gehackt wurde.

Damit beginnt für ihn die größte Quest seines Lebens – in der echten Welt! Auf seiner turbulenten Reise, um seine digitale Identität zurück zu bekommen, trifft er auf viele analoge Hindernisse, schrecklich reale Gegner und die durchgeknallte Karo… "ein Mädchen!"

Filmtipp der FBW-Jugend Filmjury: "Wir empfehlen den Film (...) allen Gaming-Begeisterten und Fantasy-Fans mit 4,5 von 5 Sternen."

Trailer


Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Deutschland, 2016
Spielfilm, 87 Minuten, Farbe

Regie: Florian Schnell
Drehbuch: Jan Cronauer, Florian Schnell
Kamera: Dominik Berg
Schnitt: Matthias Scharfi
Musik: Renée Abe, Marius Kirsten
Besetzung: Mala Emde, Moritz Jahn, Florence Kasumba, David Schütter, Hannes Wegener, Uğur Ekeroğlu, Marc Zwinz, Daniele Rizzo u.a.
Produktion: Rat Pack Filmproduktion GmbH, SWR, ARTE, BR, Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben
Stichworte: Film- und Medienkompetenz, Science-Fiction, Fantasie
Extras: DVD-ROM-Ebene mit Infos zum Film und Begleitmaterialien zur Nutzung des Films in Jugendarbeit und Schule


FSK: ab 12 freigegeben9

Dieses Medium empfehlen wir für den Schulunterricht der Fächer:
Deutsch, Religion, Kunst, Ethik, Informatik, Medienkunde

Auszeichnungen: Cinekid Amsterdam 2016: Bester Jugendfilm. Filmkunstfest Schwerin 2016: Bester Jugendfilm. Cine a la Vidta Argentinien: Bester Film 13+. Filmfestival Lucas Frankfurt 2016: Bester Spielfilm.

Pressezitate:
"Vom Anfang bis zum Abspann ist dieser Film ein Meisterstück. Es stecken so viele kreative Ideen darin, dass man den Blick nicht eine Sekunde abwenden kann. Auch die Emotionen sind von den Darstellern sehr gut gespielt und von der Musik super untermalt, sodass diese sehr intensiv beim Zuschauer ankommen. Aber nicht nur das: Der Film ist auch sehr lustig und zeigt eine Verschmelzung von Virtualität und Realität, wie wir sie heute oftmals finden."
(Spinxx.de)

"Gamer und Zocker aufgepasst! Florian Schnells "Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel" dürfte genau nach eurem Geschmack sein."
(SR1)

"In seiner Machart – dass er mit Mitteln des Computerspiels in Spielfilmform erzählt und beide Welten miteinander verwebt, ist der Film 'Offline' einzigartig."
(Badische Zeitung)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Kaufliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 


Internet-Tipps:


 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.