Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer Blu-ray Disc2 960 350     Bestellnummer DVD2 930 350     5      Diesen Film zur Merkliste hinzufügen

Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

Der kleine Nick

Filmfoto: Der kleine Nick

Ein Riesenspaß für kleine und große Kinofans.

Als einer seiner Klassenkameraden erzählt, dass sich daheim alles nur um das Neugeborene dreht und er bald nicht mehr zum Unterricht erscheint, glauben alle, ihr Kumpel sei von seinen Eltern im Wald ausgesetzt worden. Der kleine Nick ist ganz besonders aufgeschreckt, denn in einem Gespräch seiner Eltern hat er gehört, dass auch seine Mama bald ein Baby bekommt. Um dem Schicksal, im Wald ausgesetzt zu werden, zu entgehen, will er sich als perfektes Kind bewähren. Gemeinsam mit seinen Freunden bringt er die Wohnung auf Vordermann und will sogar einen Gangster anheuern, der den zukünftigen kleinen Rivalen entführen soll.

Trailer


Der kleine Nick

Le Petit Nicolas
Frankreich , Belgien, 2009
Spielfilm, 91 Minuten, Farbe

Regie: Laurent Tirard
Drehbuch: Laurent Tirard, nach den gleichnamigen Kinderbüchern von René Goscinny und Jean-Jacques Sempé
Kamera: Denis Rouden
Schnitt: Valérie Deseine
Musik: Klaus Badelt
Besetzung: Maxime Godart, Valérie Lemercier, Kad Merad, Sandrine Kiberlain, Vincent Claude, Charles Vaillant, Victor Carles u.a.
Produktion: Fidélité Prod., Wild Bunch, M6 Films, Mandarin Films, Scope Pictures

BJF-Empfehlung: ab 6 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Literaturverfilmung, Familie, Abenteuer, Schule, Selbstvertrauen
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch


FSK: ab 0 freigegeben 8

Dieses Medium empfehlen wir für den Schulunterricht der Fächer:
Deutsch, Französisch, Ethik, Religion, Sozialkunde

Pressezitate:
Ein großer Spaß für Kinder und Erwachsene.
Kultur-Spiegel


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Kaufliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 

⯆  Erfahrungsberichte und Tipps

"Abhauen mit dem kleinen Nick"

von: Kinderkino Scheersberg (23.09.2019)

Anregung für eine Aktion zum Einstieg ins Filmgespräch: Einen Rucksack (oder Koffer) mit Sachen füllen, die ein Kind mitnehmen würde, wenn es von zu Hause abhaut. Evtl. Sachen ergänzen, die auch im Film vorkommen (z.B. Asterix Comic, Dose Ravioli...) Wir haben den Kindern die Sachen gezeigt und dann abgedeckt und gemeinsam versucht alle Objekt zu erinnern. Möglich ist auch dann alle die Augen schließen zu lassen und einzelne Objekte zu entfernen oder zu ergänzen und dann zu fragen was fehlt oder was hinzu gekommen ist, ob und wo das im Film vorkommt. Dabei sind wir schnell ins Gespräch über den Film gekommen.

 

 


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Filmkritik von Jugendlichen: spinxx.de – das Onlinemagazin für junge Medienkritik

 


 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.