Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Film für direkten Download verfügbar    Film auf Blu-ray Disc verfügbar    Film auf DVD verfügbar         5

Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Filmstill zu: M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Fritz Langs Kunstwerk von zeitloser Qualität, und eine bis heute atemberaubende Kriminalgeschichte

Fritz Langs Krimiklassiker mit Peter Lorre als psychopathischem Kindermörder, der mit seinen Verbrechen eine Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Die Unterwelt fühlt sich durch die ständigen Polizeikontrollen gestört und bläst selbst zur Jagd auf den Mörder. Auf dem Dachboden eine Bürogebäudes spüren sie ihn auf und stellen ihn vor ein Tribunal. In letzter Sekunde kann die Polizei die Lynchjustiz verhindern.

"M ...", einer der ersten deutschen Tonfilme, zeichnet ein treffendes Bild von der sozialen Spannung in den letzten Jahren der Weimarer Republik. Fritz Lang nutzt die Möglichkeiten des Tons konsequent, um die suggestive Kraft des Films zu steigern und erschüttert damit unsere Vorstellungen von Gut und Böse.

Trailer


M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Deutschland, 1931
Spielfilm, 106 Minuten, Farbe

Regie: Fritz Lang
Drehbuch: Fritz Lang, Theo von Harbou
Kamera: Fritz Arno Wagner
Schnitt: Paul Falkenberg
Musik: Adolf Jansen, Edvard Grieg
Besetzung: Peter Lorre, Ellen Widmann, Otto Wernicke, Gustav Gründgens, Paul Kemp, Theo Lingen u.a.
Produktion: Nero Film

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Krimi, Geschichte, Justiz, Film-Klassiker
Sprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch (nur BD)

Film des Schulfilmkanons


BJF-Altersempfehlung: ab 12 Jahren FSK: ab 12 freigegeben 8

Film bestellen


Mediennummer für direkten Download2 950 290     Bestellnummer Blu-ray Disc2 960 290     Bestellnummer DVD2 930 290     

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung
Erster Tag 75,- € (40,- € für BJF-Mitglieder)
Folgetag 50,- € (30,- €)
Woche 225,- € (90,- €)
+ Porto und Bearbeitungsgebühr (Verleihbedingungen)


Download direkt (MP4, nur für BJF-Mitglieder, mit sofortigem Vorführrecht):

· Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung
  Erster Tag 75,- € (40,- € für BJF-Mitglieder)
  Folgetag 50,- € (30,- €), Woche 225,- € (90,- €)
  + Bearbeitungsgebühr (Verleihbedingungen)


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

 

u Pressezitate

"Fritz Langs erster Tonfilm gehört zu den Meisterwerken des deutschen Vorkriegskinos. Verweise auf das gesellschaftliche Klima der Weimarer Republik am Vorabend des Nationalsozialismus sind augenfällig: Obrigkeit und Unterwelt erscheinen als gleichartige Organisationen, die den 'Abartigen' im Namen des 'gesunden Volksempfindens' gemeinsam zur Strecke bringen."
(film-kultur.de)

 

u Internet-Tipps

 


Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Einkaufsliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 


 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.