Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Mediennummer für direkten Download2 950 749     Bestellnummer Blu-ray Disc2 960 749     Bestellnummer DVD2 930 749     6 5      Diesen Film zur Merkliste hinzufügen

Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

Je suis Karl

Filmfoto: Je suis Karl

Ein Terroranschlag trifft eine Familie ins Mark. Maxi, die ihre Mutter Inès, ihre beiden Brüder und ihr Zuhause verloren hat, ist tief verunsichert, wird wütend und stellt Fragen. Und hat zum ersten Mal in ihrem Leben Angst. Karl fängt Maxi auf und bietet Antworten. Er hat ein Treffen europäischer Studierender organisiert, die gemeinsam nach Lösungen für die katastrophale Lage des Kontinents suchen. Die Aufgabe, die Karl Maxi dabei zuweist, könnte den Ausschlag für das Gelingen eines großen Plans geben. Maxi tanzt mit Karl auf Messers Schneide.
Christian Schwochow und Thomas Wendrich nehmen uns mit auf eine Reise in die Abgründe der neuen rechtsradikalen Szene und den Gefahren populistischer Politik.

Trailer


Je suis Karl

Deutschland, Tschechien, 2021
Spielfilm, 126 Minuten, Farbe

Regie: Christian Schwochow
Drehbuch: Thomas Wendrich
Kamera: Frank Lamm
Schnitt: Jens Klüber
Musik: Tom Hodge, Floex
Besetzung: Luna Wedler, Jannis Niewöhner, Milan Peschel, Marlon Boess, Edin Hasanovic, u.a.
Produktion: Pandora Film Produktion GmbH, Negativ Film; WDR; ARD Degeto; RBB; Arte

BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Rechtsextremismus, Politik, Zukunft
Sprachen: DVD und BD: Originalfassung (deutsch/ englisch/ französisch) mit deutscher Teiluntertitelung, deutsche Fassung für Sehbehinderte (Audiodeskription)
Untertitel: DVD und BD: englisch, deutsche UT für Hörgeschädigte


FSK: ab 12 freigegeben 4 3 8

Dieses Medium empfehlen wir für den Schulunterricht der Fächer:
Deutsch, Politik, Geschichte, Medienkunde

Auszeichnungen: Günter-Rohrbach-Filmpreis 2021 Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2021 4 Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2021

Pressezitate:
"Ein Film, der in jedes europäische Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts gehört."
(FBW Jugend-Filmjury)

"Die Entschlossenheit, mit der Schwochow und Wendrich ihr Szenario konstruieren und dann auch durchspielen, bis zur bitteren Konsequenz, ist atemberaubend in seiner Gewagtheit."
(Blickpunkt:Film)

"Der provokanteste Film der Berlinale"
(Die Welt)

"Beängstigend real."
(Reuters)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)


Download direkt (MP4, nur für BJF-Mitglieder, mit sofortigem Vorführrecht):
· Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (40,- € erster Tag ...)


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Einkaufsliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 


Internet-Tipps:

 


 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.