Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Mediennummer für direkten Download2 950 648     Bestellnummer DVD2 930 648          Diesen Film zur Merkliste hinzufügen

Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

Rafiki

Filmfoto: Rafiki

"Mit ihrem Debütfilm 'Rafiki' erzählt die Kenianerin Wanuri Kahiu nicht nur eine lesbische Liebesgeschichte jenseits von Afrika-Klischees, sie entwirft eine knallbunte Ästhetik." (Spiegel Online)

"Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen" – Kena lernt schon früh, was von Mädchen und Frauen erwartet wird: artig sein und sich dem Willen der Männer fügen. So wird auch ihre alleinerziehende Mutter dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Doch die selbstbewusste Kena lässt sich nicht vorschreiben, wie sie zu leben hat. Sie freundet sich mit der hübschen Ziki an, obwohl ihre Väter politische Konkurrenten sind. Das Gerede im Viertel ist den Mädchen zunächst egal. Doch als sich Kena und Ziki ineinander verlieben, müssen sie sich entscheiden: zwischen der vermeintlichen Sicherheit, ihre Liebe zu verbergen, und der Chance auf ihr gemeinsamen Glück.

Rafiki – der Titel bedeutet auf Suaheli "Freund(in)" – ist der erste kenianische Film, der bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurde. In Kenia selbst, wo Homosexualität noch immer unter Strafe steht, wurde der Film zunächst mit einem Aufführungsverbot belegt, das erst nach einer Klage der Regisseurin gelockert wurde. Basierend auf der preisgekrönten Kurzgeschichte "Jambula Tree" (2008) der ugandischen Autorin Monica Arac de Nyeko, erzählt RAFIKI von einer afrikanischen Jugend, die entschlossen gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt. Ein mitreißender Film, der vor Freiheitsliebe und Lebensfreude in strahlenden Farben leuchtet.

Trailer


Rafiki

Kenia, 2018
Spielfilm, 83 Minuten, Farbe

Regie: Wanuri Kahiu
Drehbuch: Wanuri Kahiu, Jenna Bass, Basierend auf der Kurzgeschichte "Jambula Tree" von Monica Arac de Nyeko
Kamera: Christopher Wessels
Schnitt: Isabelle Dedieu, Ronelle Loots
Besetzung: Samantha Mugatsia, Sheila Munyiva, Jimmi Gathu, Nini Wacera, Dennis Musyoka u.a.
Produktion: MPM Film, Schortcut Film, Ape&Bjørn, Rinkel Film, Razor Film, Tango Entertainment

BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben
Stichworte: Homosexualität, Afrika, Liebe/Sexualität, Frauen, Mut, Literaturverfilmung, Gender/Geschlechterrollen
Sprachen: mehrsprachige OF (Englisch, Suaheli)
Untertitel: Deutsch, Englisch


FSK: ab 12 freigegeben9

Dieses Medium empfehlen wir für den Schulunterricht der Fächer:
Geografie, Sozialkunde, Ethik, Politik, Religion


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)


Lizenz kaufen (DVD):
mit Vorführrecht (Ö), 30.06.2028:
· 107,00 € Normalpreis

mit Vorführ- und Verleihrecht (V+Ö), 30.06.2028: 214,00 €


Download direkt (MP4, nur für BJF-Mitglieder, mit sofortigem Vorführrecht):
· Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (40,- € erster Tag ...)
· Kaufen als MP4 mit Vorführrecht, 30.06.2028: 107,00 €


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Kaufliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 


Internet-Tipps:


Signatur (Mediennummer in der Datenbank der Medienzentren):
DVD: 46500886, Online: 55500640

 


 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.