Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Mediennummer für direkten Download2 950 960     Bestellnummer DVD2 930 960     Bestellnummer 16mm entleihen2 910 960     5      Diesen Film zur Merkliste hinzufügen

Diese Seite drucken    URL dieses Films (Perma-Link)    Diese Seite auf facebook empfehlen

Ronja Räubertochter

Filmfoto: Ronja Räubertochter

Die beste aller Lindgren-Verfilmungen und zugleich einer der besten Kinderfilme alller Zeiten.

Zuckende Blitze über der Mattisburg, ein Donnerschlag und die Burg bricht mitten entzwei. In diesem Moment wird Ronja geboren, die Tochter von Lovis und dem Räuberhauptmann Mattis. Etwa elf Jahre später: Ronja darf endlich hinaus in die Welt, aber sie soll sich vor dem Fluss hüten, vor Wilddruden und Graugnomen, Dunkeltrollen und Rumpelwichten. Auf ihren Streifzügen durch den wildromantischen Mattiswald trifft sie eines Tages den gleichaltrigen Birk, Sohn von Borka, dem Erzfeind der Mattisräuber. Mattis schäumt vor Wut, als er erfährt, dass sich Borka mit seiner Bande im anderen Teil der Mattisburg eingenistet hat...

Doch zwischen den beiden Kindern entwickelt sich nach anfänglichem Zögern eine tiefe Freundschaft, die auch den Winter übersteht.
Als Mattis durch einen Zufall Birk in seine Gewalt bringt, stellt sich Ronja auf die Seite ihres Freundes.
Der Vater ist tief verletzt und verstößt seine Tochter. Ronja zieht enttäuscht aus und verbringt mit Birk einen herrlichen Sommer in einer Bärenhöhle. Es wird Herbst. Mattis kommt, seine Tochter um Verzeihung zu bitten und sie nach Hause zu holen. Ihre Freundschaft zu Birk kann er inzwischen akzeptieren und am Ende ist er sogar bereit, sich mit Borka gegen die gemeinsame Bedrohung durch Landsknechte zu verbünden. Ein Zweikampf entscheidet darüber, wer künftig der Räuberhauptmann sein soll ...


Ronja Räubertochter

Ronja Rövardotter
Schweden, Norwegen, 1984
Spielfilm, 126 Minuten, Farbe

Regie: Tage Danielsson
Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrer gleichnamigen Erzählung
Kamera: Rune Ericson, Mischa Gavrjusjow, Ole Frederikhaug
Musik: Björn Isfält
Besetzung: Hanna Zetterberg, Dan Håfström, Börje Ahlstedt, Per Oscarsson, Lena Nyman
Produktion: AB Svensk Filmindustri, AB Svenska Ord, Norsk Film AS, SVT 1, AB Film-Teknik

BJF-Empfehlung: ab 10 Jahren
FSK: ab 6 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Abenteuer, Film-Klassiker, Freundschaft, Literaturverfilmung, Märchen
Sprache: Deutsch


FSK: ab 6 freigegeben 8

Film des Schulfilmkanons

Auszeichnungen: Berlin 1985, Sonderpreis für einen Film von besonderer Phantasie

Pressezitate:
"Eine der schönsten Lindgren-Verfilmungen! Ein Zauberwald, wie man ihn noch nicht gesehen hat - und eine Eltern-Kinder-Geschichte aus Räuberkreisen, in denen sich alle wiederfinden können: die auf ewig verfeindeten Familien; die Bälger, die immer genau das tun, was sie nicht tun sollen; die jähzornigen Väter, dummstolz und dickschädelig und die Äpfel, die nicht weit vom Stamm fallen. Sowohl ein pädagogisches Meisterstück vom Lernen durch Hineinfallen wie auch ein fabelhaftes Märchenabenteuer."
(Münchner Abendzeitung vom 28.6.85)

"Das liebenswert optimistische, witzige und spannende Abenteuer-Märchen nach dem Roman von Astrid Lindgren besticht durch seine exzellenten Darsteller und seine große handwerkliche Sorgfalt. Ein Film für Kinder, der auch Erwachsenen Spaß macht."
(Lexikon des internationalen Films)

"Eine bezaubernd witzige Mischung aus Fantasie-Märchen-Romantik und pfiffiger Bärenhöhlen-Romantik."
(Münchner Abendzeitung)

"Ronja Räubertochter ist ein Beispiel geglückter Literaturverfilmung. Astrid Lindgrens wildromantische Geschichte, ein Appell an die Menschlichkeit, ist mit filmischen Mitteln adäquat umgesetzt worden. Der Film hat Kraft, Poesie, Optimismus - und ist Kino der großen Gefühle."
(Christel Strobel; Lexikon des Kinder- und Jugendfilms, September 1998)

"Insgesamt ein Film, der sich durch erzählerische Lust und opulente Bilder auszeichnet."
(Filmwoche: Filmecho 13/86)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)


Download direkt (MP4, nur für BJF-Mitglieder, mit sofortigem Vorführrecht):


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen


(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)

Damit Ihnen alle Funktionen (Entleih- und Kaufliste, Download, Filmstills, Kommentare) zur Verfügung stehen:   Bitte einloggen Log-in

 


FdJ-Arbeitshilfe (PDF)

Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

 

Gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.